Sinahoukville

Nach dem anstrengenden Besuch bei den Ruinen von Angkor Wat war es Zeit für ein bisschen Entspannung am Strand. Aus diesem Grund sind wir nach Sinahoukville gefahren und haben uns an den Otres Beach gelegt und noch ein paar vorgelagerte Inseln im Golf von Thailand besucht. Auf einer konnte man von einem 6m hohen Felsen ins Meer springen. Allerdings bin ich zu sehr ein Angsthase dafür. Aber Theresa hat sich getraut.  Eine Nacht haben wir auf der Insel Koh Rong Samleam übernachtet. Das war ausgerechnet der 14.2.. Einige von euch sind in der aktuellen Gesellschaftsordnung sehr gut verhaftet und wissen sicherlich dass dies der Valentinstag ist. Wir hatten einen erstaunlich baufälligen Bungalow am WEIßEN Strand. Das eine Bild zeigt den Blick aus der Tür des Bungalows. Er hatte allerdings keine Badezimmertür. Nur einen zu kleinen Vorhang der sich sanft im Winde bewegt hat. So lernt man sich näher kennen. Dafür hatten wir ein total romantisches Seafoodbarbeque an genau diesem Strand. Sehr lecker war es auch! Der Strand war ein bisschen mit Kerzen und Fackeln dekoriert und einer der Kellner hatte sich rote Papierherzen auf das T-Shirt geklebt. Theresa und ich mussten ziemlich feiern. Wir beiden zwischen all den Pärchen. Die restlichen Bilder zeigen diverse Strände von Koh Rong Samleam.

Advertisements

One thought on “Sinahoukville

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s