Nyaung Shwe-Kalaw

Mingalabar, nach dem ich das Waterfestival in Mandalay überlebt hab, bin ich weiter nach Nyaung Shwe. Dort konnte ich den wunderschönen Inle See beim Sonnenaufgang bewundern. Ein Fischer hat sich noch ein paar Cent damit verdient für ein paar Fotos zu posieren. Den Sonnenuntergang konnte ich mit ein paar Leuten aus dem Hostel bei einer Weinverkostung genießen. Der Sonnenuntergang war um Größenordnungen genießbarer als der Wein. Von Nyaung Shwe bin ich mit zwei Argentinierinnen nach Kalaw gewandert. Das sind 53km. Bei Temperaturen zwischen 35°C und 43°C ist dies eine ermüdende Angelegenheit. Dafür belohnt einen die Landschaft mit wunderbaren Eindrücken. Diese Wanderung in zwei Tagen kann ich lediglich für die Fitteren unter euch empfehlen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s